Ein Drehtag, diesmal richtig

In den letzten Wochen wurden mehrere Demo-Aufnahmen in verschiedener Besetzung gedreht, um das Storyboard für unser nächstes Projekt zu verfeinern und uns das fertige Video besser vorstellen zu können. Irgendwann hatten wir alle Szenarien und Kombinationen gesehen, die infrage kommen, und setzten für heute den ersten „richtigen“ Termin an. Eigentlich wäre nur der Vormittag reserviert gewesen, um die Einstiegsszene zu drehen, aber wenn wir eh grad alle da sind, können wir den Rest am Nachmittag auch noch machen. Bald sahen wir alle so 🤪 aus, die Zahl der Outtakes wuchs, aber zum Glück auch die Zahl der brauchbaren Aufnahmen. Jetzt geht’s an den Schnitt, nächste Woche gibt’s noch einmal eine kurze Dreheinheit und Anfang Jahr seht auch ihr, worum es geht.

Anerkannt von
Unterstützt durch
Unterstützt durch
Nach einem Konzept der Grundlagenwerk AG