Kick-off: Keine Angst vor dem leeren Blatt

Voller Vorfreude treffen wir uns heute mit Denise, der Songwriterin, deren Projekt wir begleiten dürfen. Am Anfang muss viel Administratives geklärt werden: Wie sieht der Zeithorizont des Projektes aus? Stimmt das Projekt mit unseren Voraussetzungen überein? Können wir die Erwartungen von Denise erfüllen? Und wer ist zuständig für Gipfeli und Kaffee?

Danach verteilen wir die Pendenzen und terminieren die nächsten Treffen. Viele Aufgaben kommen auf uns zu aber die erste Hürde ist geschafft: Manchmal braucht es einfach ein bisschen Austausch und die richtigen Leute am Tisch, um ein Projekt zu starten.

Anerkannt von
Unterstützt durch
Nach einem Konzept der Grundlagenwerk AG – soziale und berufliche Integration der Zukunft.